Hinweise zum Umgang mit Batterien

Batteriepflege und -handhabung — Hinweise zum Umgang mit Batterien

Lesen Sie die Anleitung Ihres Geräts bevor Sie die Batterien einsetzen. Vergewissern Sie sich, die Batterien richtig einzusetzen. Die folgenden Symbole helfen Ihnen die richtige Position des positiven (+) und negativen (-) Pols der Batterien zu erkennen.

Halten Sie die Batteriekontaktflächen sauber, indem Sie sie mit einem Radiergummi oder einem Tuch leicht abreiben.

Ersetzen Sie die Batterien nur mit den in der Bedienungsanleitung aufgeführten Größen und Typen. Entfernen Sie alle gebrauchten Batterien zusammen aus dem Gerät und ersetzen sie durch neue Batterien der selben Größe und desselben Typs.

Lagern Sie Batterien an einem kühlen, trockenen Ort bei normaler Zimmertemperatur. Bei längerem Nichtgebrauch ist es ratsam, die Batterien aus dem Gerät zu entfernen.

Entsorgen Sie Batterien keinesfalls in einem Feuer, — sie könnten auslaufen oder platzen.

Tragen Sie lose Batterien nicht zusammen mit Metallobjekten wie z.B. Münzen, Büroklammern usw. in der Tasche oder im Portemonnaie herum. Dadurch kommt es in der Batterie zu einem Kurzschluss, wobei es zur Hitzeentwicklung kommt.

Laden Sie eine Batterie nicht auf, es sei denn sie ist als wiederaufladbare "Batterie gekennzeichnet." Bei dem Versuch eine normale Batterie aufzuladen könnte sie platzen oder auslaufen.

Verwenden Sie keine wiederaufladbaren Alkaline-Batterien in Nickelmetallhydrid-Ladegeräten.

Bewahren Sie Batterien oder batteriebetriebene Geräte nicht an einen Ort mit einer hohen Umgebungstemperatur auf — durch die erhöhten Temperaturen wird die Selbstentladerate der Batterien erhöht.

Vermischen Sie keine alten und neuen Batterien oder verschiedene Batterietypen. Dies kann zum Auslaufen oder Platzen der Batterien führen, die zu Verletzungen oder Sachschäden führen können.

 
; Cache: True
 Page:  Flush: